Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Am Anfang war das Feuer


Über die Kernfusion und ihre Bedeutung für die Welt.
Energiequelle der Zukunft und Rettung vor der Klimakatastrophe ?

Im Zentrum unseres Planetensystems befindet sich die Sonne, die mit ihrer ungeheuren Masse die Planeten auf den Bahnen hält und gleichzeitig einen nahezu unerschöpflichen Energielieferanten darstellt, der schon seit Jahrmilliarden existiert und noch Milliarden Jahre weiter bestehen wird.

sonne-thumb
Die Sonne

Für die Entstehung dieser Energie ist der elementare Prozess der Kernfusion verantwortlich, der im Inneren der Sonne und anderer Fixsterne stattfindet.
Die Kernfusion stellt einen zentralen Vorgang in der Natur dar, der die Gestalt des uns bekannten Universums wesentlich mitbeeinflusst hat. Ohne die Kernfusion gäbe es weder das Leben auf unserem Planeten, noch würden die chemischen Elemente existieren, aus denen die Erde und die anderen Planeten unseres Sonnensystems aufgebaut sind und aus denen letztlich auch alle Lebensformen auf der Erde – einschlie√ülich wir selber – bestehen.

Darüber hinaus eröffnet uns das Verständnis der Kernfusion im Sonneninneren auch unmittelbar die Möglichkeit, unsere Probleme hier auf der Erde zu lösen. Die Deckung des rasant wachsenden Weltenergiebedarfs, die Schonung der letzten fossilen Energieressourcen und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen stellen dringliche Herausforderungen unserer Zeit dar, die mittlerweile alle gleichzeitig bew√§ltigt werden m√ľssen.
Wollen wir Energie erzeugen, m√ľssen wir nat√ľrliche Ressourcen nutzen, wobei Energie eigentlich nicht erzeugt, sondern gem√§√ü den Erhaltungss√§tzen der Physik lediglich umgewandelt wird. Die unkomplizierteste, wenn sicherlich auch nicht die intelligenteste und schon gar nicht effizienteste Methode, Energie umzuwandeln, ist die, einen begrenzten und nicht erneuerbaren Vorrat an Material einfach zu verbrennen.
Eine wirkliche technische und intellektuelle Herausforderung stellt dagegen die Energieumwandlung im atomaren Bereich durch Kernspaltung dar.
Doch das hierf√ľr ben√∂tigte Material ist ebenfalls begrenzt und die Umsetzung ist extrem risikoreich, weshalb diese Art der Energieumwandlung trotz ihrer wesentlich h√∂heren Effizienz, nicht nur in Deutschland, bekanntlich sehr umstritten ist.

Der heilige Gral der Energiegewinnung aber wird durch die effizienteste in der Natur vorkommende Art der Energieumwandlung √ľberhaupt repr√§sentiert, die Kernfusion.
Gelingt es, den Prozess der Kernfusion auf der Erde in gro√üem Stil zu nutzen, könnte dies den vielleicht wichtigsten Beitrag zur Lösung der Probleme unserer Zeit leisten.
Umweltfreundlicher als viele andere Arten der Energieumwandlung ist die Kernfusion außerdem.: Bei dem Prozess der Kernfusion entstehen keinerlei Kohlendioxidemissionen


F√ľr den interessierten Leser besteht die M√∂glichkeit, die vollst√§ndige Story auf Anfrage als Pdf-Dokument zu erhalten!

[Blogbeitrag von A. Ewers]